SVLG Gaildorf

Seitenbereiche

  • Wechselbild
  • Wechselbild
  • Wechselbild
  • Wechselbild

Seiteninhalt

Musik

Die Kl. 6a führt "Der Fischer" bei der Weihnachtsfeier 2019 im Atrium auf.

Musik vernetzt die verschiedenen Bereiche des Gehirns und wirkt sich dadurch positiv auf die Entwicklung besonders von Kindern, aber auch von Jugendlichen und Erwachsenen aus.

Nach Maria Montessori könnte man für Musik im Besonderen sagen: „Mit Kopf und Herz und Hand.“

Im Fach Musik werden am SvLG Musik machen (Hand), Musik verstehen (Kopf) und Musik wahrnehmen (Herz) vermittelt. Gemeinsames Singen und Musizieren im Musikunterricht sollen die soziale Kompetenz und die Teamfähigkeit der Schüler*innen fördern – schließlich kann man Musik bekanntlich nur miteinander und nicht gegeneinander machen. Davon ausgehend werden die Prinzipien ergründet, nach denen Musik „funktioniert“.

Im Musikunterricht wird aber nicht nur Wert auf das praktische musikalische Tun gelegt, sondern es gilt auch Verständnis für musik- und kulturgeschichtliche Zusammenhänge zu erwerben. Musik “funktioniert” nach bestimmten Prinzipien und Musik entwickelt sich in einem gesellschaftlichen Umfeld und ist dadurch geprägt.

In Klasse 5-7 wird Musik zweistündig unterrichtet.

In Klasse 8-10 findet Musikunterricht einstündig statt.

In der Kursstufe kann ein*e Schüler*in Musik als Unterrichtsfach wählen. Dies ist als Basisfach oder als Profilfach möglich.

Unterrichtsalltag

Die Bläserklasse präsentiert sich.

In Klasse 5-7 soll über das bewusste Singen von Tönen und Sprechen von Rhythmen und die Übertragung auf das Instrument Glockenspiel das Grundverständnis für Musik entwickelt werden. Dabei geht es nicht nur um das Musizieren nach Noten oder anderen Vorlagen; auch das Erfinden von eigenen Melodien und Rhythmen wie in einer Sprache soll gefördert werden. Das bewusste Hören und Erkennen von Melodien und Rhythmen vertieft den bewussten Umgang mit Melodien und Rhythmen. Weiter steht die Beschäftigung mit Musikstücken im Zentrum und die Auseinandersetzung damit, wie ein Komponist oder Musiker mit Tönen etwas „erzählen“ kann.

Ab Klasse 8-10 verschiebt sich der Fokus dann auf verschiedene Arten von Musik und die Eigenschaften, die diese Arten besonders machen. Dabei wird das Verständnis für musikalische Phänomene auch erweitert und die in Klasse 5-7 erworbenen Fähigkeiten ausgebaut.

In der Kursstufe werden anhand bestimmter Schwerpunktthemen Komponisten in ihrer Zeit und Eigenschaften ihrer Musik grundlegender analysiert. Musik und der Bezug zu ihrem gesellschaftlichen Umfeld stehen dabei im Vordergrund.

Im Profilfach Musik der Kursstufe werden die Schwerpunktthemen genauer und umfangreicher behandelt und das Angebot ergänzt durch Hörübungen. Auch ist es hier notwendig ein Instrument gut spielen zu können.

Besonderheiten des Faches Musik am SvLG

Musicalaufführung der Jahrgangsstufe 5

Seit dem Schuljahr 2019/2020 besteht für 5. und 6. Klässler die Möglichkeit, in die Arbeitsgemeinschaft „Bläserklasse“ einzutreten. Hierbei haben die Schüler*innen die Wahl aus zwei verschiedenen Angeboten:

Instrumentalunterricht: Hier erteilt ein Lehrer der Musikschule in den Räumlichkeiten des Gymnasiums Instrumentalunterricht auf einem Blasinstrument. Dieser Unterricht ist in das Ganztagsangebot des SvLGs integriert und wird in Kleingruppen unterrichtet. Da ein Lehrer von außerhalb den Instrumentalunterricht durchführt ist dies kostenpflichtig.

Ensemble-Unterricht: Der Ensemble-Unterricht gibt den Schüler*innen die Möglichkeit, ihr Instrument in der Gruppe zu spielen. Er ist kostenlos. Hier werden gemeinsam Stücke eingeübt und der Öffentlichkeit bei Konzerten oder anderen Anlässen präsentiert. Unterschiedliche Leistungsniveaus können durch das Anpassen der Stück Schwierigkeit binnendifferenziert ausgeglichen werden. So ist das Musizieren für Anfänger und Fortgeschrittene innerhalb einer Gruppe möglich.

In Klasse 5 werden die Schüler*innen mit einer zusätzlichen Stunde unterrichtet. Hier studieren alle 5. Klassen gemeinsam ein Musical ein und führen es in der zweiten Hälfte des Schuljahres auf. Die Schüler*innen lernen auf spielerische Art und Weise den Umgang mit Schauspiel, Gesang und Präsenz (nicht nur auf der Bühne).

Für die Klasse 6 und 7 wird die Mitwirkung in der Arbeitsgemeinschaft Unterstufenchor angeboten. Hier werden Songs eingeübt und können beim jährlichen Schulkonzert aufgeführt werden.

Ab Klasse 8 bietet die Arbeitsgemeinschaft Schulchor die Möglichkeit mit vielen anderen Schüler*innen für die Aufführung beim jährlichen Schulkonzert Lieder und Songs in mehrstimmigen Arrangements vorzubereiten und vor einem größeren Publikum aufzuführen.

In Klasse 9 ist der Besuch einer Oper als Exkursion möglich.

Folgende Kollegen unterrichten am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium das Fach Musik:

Herr Baur und Herr Scheiderer.