SVLG Gaildorf

Seitenbereiche

  • Wechselbild
  • Wechselbild
  • Wechselbild
  • Wechselbild

Seiteninhalt

BOGY

Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium

Die Berufs- und Studienorientierung ist fest im Curriculum des SvLG verankert, um Schülerinnen und Schüler gezielt bei einer passgenauen und zukunftsweisenden Studien- und Berufswahl zu unterstützen.

 

Die Berufserkundung beginnt in Klasse 7 mit dem Mama-/Papa-Tag, wird in den Klassen 8 und 10 intensiviert und endet in der Kursstufe mit dem Angebot von Einzelgesprächen mit unserem Berufsberater von der Bundesagentur für Arbeit, Carsten Metzner:

 

Klasse 7:

Mama-/Papa-Tag (Tagespraktikum)

 

Klasse 8:

Beginn des WBS-Unterrichts

Girls‘-and-Boys‘-Day (Tagespraktikum: Mädchen sollen typische Männerberufe, Jungs typische Frauenberufe erleben)

Workshop-Tag „Handwerk“

Erste Informationen zum Sozialpraktikum durch den Besuch einer 9. Klasse, die von ihren Erfahrungen berichtet

 

Klasse 9:

WBS-Unterricht: Selbsterkundungstool „Check-U“ für eine Ausbildung oder ein Studium

BiZ (= Berufsinformationszentrum) an der Schule

Dreitägiges Sozialpraktikum: Drei Tage für andere

Bewerbungstraining (Modul 1): Berufswahl, Bewerbungsunterlagen, Auswahlverfahren

Workshop-Tag „Betriebsbesichtigung“

 

Klasse 10:

Bewerbungstraining (Modul 2): Simulieren eines Bewerbungsgesprächs

Informationsveranstaltung zur Berufswahl

Berufserkundungswoche (BOGY-Praktikum) mit Bericht

 

Kursstufe:

Modul 1: Orientierungstest (individuelle Rückmeldung zum Interessen- und Fähigkeitsprofil sowie konkrete Vorschläge für Studiengänge)

Modul 2: Besuch der Studien- und Ausbildungsbotschafter (Vorstellung der Anforderungen eines Studiums bzw. einer Ausbildung)

Modul 3: Studieninformationstag (Teilnahme am Tag der offenen Tür der baden-württembergischen Universitäten, Dualen Hochschulen, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen); Broschüre: Studieren in Baden-Württemberg

Module 4+5: Workshop-Tag: Gelenkte Recherche/„Fähigkeiten, Interessen, Werte, Ziele“ (Vertiefung des Berufswahl-Prozesses)

Modul 6: Externe Beratung (individuelles Beratungsgespräch mit unserem Berufsberater; Besuch der Vocatium-Berufsmesse) und Information (Informationsveranstaltungen: „Wege nach dem Abitur“ und Studienplatzbewerbung