Vertretungspläne

Nächste Termine

Jul
16

16.07.2018 - 30.07.2018

Jul
16

16.07.2018 - 20.07.2018

Jul
16

16.07.2018

Jul
17

17.07.2018 - 24.07.2018

Jul
17

17.07.2018

Jul
18

18.07.2018 13:00 - 17:30

Jul
19

19.07.2018

Jul
24

24.07.2018

Roborace 2017 - Finale

Anmeldung

Einer Löwin ganz nah.

Vier Gaildorfer Schüler berichten aus Afrika: Von Daladalas und Löwen

 

 von Nina Woelk/Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Gaildorfer Rundschau

 

Vier Gaildorfer Gymnasiasten sind derzeit in King’ori zu Gast. In ihrem zweiten Bericht erzählen sie unter anderem, wie nahe sie einer Löwin gekommen sind. Mit einstündiger Verspätung trifft unser Bus im Dorf King’ori ein. Eingequetscht zwischen einer Vielzahl verschiedener Menschen, die die Kapazität des Busses um ein Vielfaches sprengen, fahren wir gemeinsam mit unseren tansanischen Freunden zwei Stunden nach Moshi. Unbekannte Früchte und Gerüche erwarten uns dort auf den Straßen und Märkten. Zurück geht es diesmal in einem für acht Personen ausgelegten Auto, dem sogenannten „Daladala“, in dem 13 Personen Platz finden müssen. Stapeln macht’s möglich...

Die ersten Freundschaften werden geschlossen.

Schüleraustausch mit Tansania: Vier Gaildorfer Schüler berichten aus Afrika

 

 von Nina Woelk/Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Gaildorfer Rundschau

 

Erste Eindrücke, erster Bericht: Seit letzter Woche sind wieder vier Schülerinnen und Schüler des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums in Tansania. Nach neun Stunden Flug steigen wir um fünf Uhr morgens aus dem Flugzeug, alle ein wenig mitgenommen und verschlafen, und sind mehr als überrascht, als wir auf einmal von einer Schar Tansanier herzlich in die Arme geschlossen werden. Man hängt uns selbstgemachte Blumenkränze um den Hals, dann beginnt die abenteuerliche Fahrt in die nächstgrößere Stadt Arusha. Früh merken wir: Verkehrsregeln sind hier eher Nebensache. Jeder fährt wie er will, wo er will und so schnell er will. Dürfen die das? Erika Theil, unsere Lehrerin und Tansaniaexpertin, meint: Dürfen sie nicht, machen sie aber...

Im Finale standen sich die Klasse 7a und das Lehrerteam 1 gegenüber.

Ganz knapp: die Lehrer!

 

 von Nina Rose

 

Am Freitag, dem 22. Juli 2016 fand der diesjährige Projekttag unter dem Motto "Who rules the school?" statt. Alle Klassen und drei Lehrerteams mussten zunächst jeweils 8 Stationen absolvieren. Ob Tafelwischen, Diktatschreiben oder Jengaspielen, alle Bereiche des schulischen Lebens mussten in der Vorrunde gemeistert werden. Am Ende schnitt die Klasse 7a als beste Klasse und das Lehrerteam 1 als beste Vertreter des Lehrerkollegiums ab und mussten im Finale in drei Spielen gegeneinander antreten. Am Ende gewannen die Lehrer mit einem Punkt Vorsprung...

Die Teilnehmer des diesjährigen Amerika-Austauschs

Amerika-Austausch 2016

 

 von Philipp Hennebold

 

Der American Way of Life war für insgesamt neun Schülerinnen und Schüler unserer zehnten Klassen und der Kursstufe im letzten halben Jahr zum Greifen nahe. Die Teilnehmer des diesjährigen Amerika-Austausches reisten mit Begeisterung zu ihren Partnern in die Vereinigten Staaten und verbrachten vier Wochen voller Gegensätze, Gemeinsamkeiten und wertvoller Erfahrungen. Ob in der Gastfamilie, an der High School oder im völlig normalen Leben, das sich täglich erkunden ließ – unsere Schüler kamen mit unzähligen positiven Eindrücken zurück. ...

Die Schauspieler mit ihrem Leiter, Thomas Höll, auf der Bühne.

„(…) Talentierte Mimen der Theater-AG am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium spielten extra für Hans König. (…)“

 

 von Klaus Michael/Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Gaildorfer Rundschau

 

Unsere Theater AG ist Teil des Gaildorfer Gemeindelebens; wir hatten die Ehre bei dem Geburtstagsempfang für den Gaildorfer Ehrenbürger und Altbürgermeister Hans König am Sonntag, den 10. Juli 2016, mitzuwirken. Für den Jubilar und die zahlreichen Gäste hatten wir ein Commedia del arte Stück einstudiert und zum Vergnügen der Festgäste vorgetragen.

  ...

 

Allt Teilnehmer vor der Staatsgalerie

 

Alle Teilnehmer vor der Staatsgalerie weitere Fotos

Exkursion in die Staatsgalerie - Danke, IG Kunst!

 

von Peter Kaßelkus

 

Pop-Art - Theorie und Praxis in der Staatsgalerie Stuttgart hieß es am 19.07.2016 für einige Schüler des SvLG.

In einer lebhaften theoretischen Einführung wurden ausgehend von den Künstlern des blauen Reiters (Wassily Kandinsky) über die neue Sachlichkeit (Otto Dix) die zentralen Ideen der Pop-Art erklärt und an Originalen von Roy Lichtenstein und Andy Warhol veranschaulicht.

Danach ging es an die Praxis und die Schüler durften eigene Bilder mithilfe einer Drucktechnik mit Depronplatten erstellen. Die Bilder orientierten sich natürlich an der Pop-Art mit ihren knalligen Farben und klaren Formen. Das Medium Drucken war in der Pop-Art sehr beliebt und daher machte es auch Sinn, dies dann praktisch umzusetzen. ...

 

Die 60 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler beider Schulen.

Heimat – Los! Ein Theaterkooperationsprojekt von zwei Schulen geht in seine heiße Phase

 

 von Ilinka Sieber/Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Gaildorfer Rundschau

 

Was passiert, wenn sechzig Schülerinnen und Schüler im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren zusammen Theater machen? Richtig, es ist ordentlich was los. Und was da los ist, das wollen die Schülerinnen und Schüler der Peter-Härtling-Schule und der Klasse 5a des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums am Donnerstag, den 21. Juli, um 9.00 Uhr in der Turn- und Festhalle in Eutendorf zeigen, wenn es heißt: Bühne frei für ein Experiment, das vor langer Zeit noch eine schöne Idee war, das vor einem Jahr zu einem konkreten Plan wurde, das seit sieben Monaten an zwei Schulen separat vorbereitet wird und das es nun innerhalb von sechs Tagen gilt, gemeinsam zu einem Theaterstück zu machen, das die Zuschauerinnen und Zuschauer vor allem erfreuen, vielleicht aber auch ein wenig nachdenklich stimmen wird. Alle, die sich gerne selbst von dem Ergebnis dieses Experiments ein Bild machen möchten, sind ganz herzlich zur Aufführung des Stückes „Heimat – Los!“ eingeladen!...

© 2016 Schenk-von-Limpurg-Gymnasium Gaildorf