SVLG Gaildorf

Seitenbereiche

  • Wechselbild
  • Wechselbild
  • Wechselbild
  • Wechselbild

Seiteninhalt

WBS und Wirtschaft

WBS – Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung ist ein neu eingeführtes Fach, das von Klasse 8 bis Klasse 10 am SvLG einstündig unterrichtet wird.

In diesen drei Schuljahren werden mit den Schülerinnen und Schülern anhand von drei unterschied­lichen Lebenssituationen („Verbraucher/-in“, „Erwerbs­tätige(r) i. S. v. Arbeitnehmer/-in, Unternehmer/-in und Berufswähler/-in“ sowie „Wirtschafts­bürger/-in“) wirtschaftliche Themen besprochen.

„Was bedeutet Wirtschaften?“, „Wie gehe ich mit Geld um?“, „Welche Rolle spiele ich als Konsument im Markt?“ – dies sind beispielsweise Fragen, die sich aus der Lebenssituation des „Verbrauchers“ ergeben.

Unterrichtsalltag

Im Lebensbereich „Erwerbstätiger“ beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Problemfeldern rund um das Thema Arbeit. Dies erfolgt zum einen aus der individuellen Perspektive, der sogenannten „ersten Dimension“ (individuelle Bedeutung von Arbeit und Arbeitslosigkeit, verschiedene Arbeitsverhältnisse und deren Ausgestaltung, Interessen bzw. Interessenvertretung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern). Zum anderen wird auch die Rolle der Unternehmerinnen und Unternehmer eingenommen, die „andere“ Perspektive („zweite Dimension“): „Was macht eine(n) Unternehmer/-in aus?“, „Wie arbeitet ein Unternehmen?“, „Unternehmen auf globalen Märkten“, „Klein- und mittelständische Unternehmen in Deutschland“, „Was macht ein erfolgreiches Unternehmen aus?“.

Die Systemebene („dritte Dimension“), auf der mit den Schülerinnen und Schülern ihre Rolle in der Wirtschafts­ordnung erarbeitet wird, ist im Lebensbereich „Wirtschafts­bürger/-in“ wichtig. Bedeutung und Ausformung von Wirtschaftsordnungen und wirtschaftspolitische Themen sind in diesem Bereich zu finden.

Des Weiteren ist das Fach WBS besonders relevant im Hinblick auf die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt. Berufs- und studienorientierende Bausteine sind in allen Klassenstufen (Klasse 8–10) zu finden und sollen die Jugendlichen dazu bringen, sich frühzeitig mit ihren beruflichen Interessen und Fähigkeiten zu beschäftigen und diese – u. a. in einem einwöchigen Berufspraktikum in Klasse 10 – zu überprüfen.

Besonderheiten des Fachs WBS am SvLG

Am Ende der Klasse 10 besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Wirtschaft als Leistungsfach zu wählen. Folgende Themen werden beispielsweise behandelt:

  • Märkte und Preise
  • Soziale Marktwirtschaft (Stärken und Schwächen)
  • Reaktion des Staats auf Krisen -> wirtschaftspolitische Grundkonzeptionen (Monetarismus, Keynesianismus)
  • Deutschland im globalen Wettbewerb
  • Geldpolitik der EZB in Krisenzeiten

Des Weiteren finden regelmäßige Firmen-Exkursionen im Leistungsfach statt.


Folgende Kolleginnen und Kollegen unterrichten derzeit am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium die Fächer WBS und Wirtschaft:


Herr Berg, Herr Hütter, Herr Michler