Vertretungspläne

Nächste Termine

Sep
24

24.09.2018 07:40 - 12:50

Sep
25

25.09.2018 07:40 - 09:10

Sep
26

26.09.2018 09:35 - 11:05

Sep
26

26.09.2018 13:45 - 15:15

Sep
27

27.09.2018

Okt
1

01.10.2018 - 02.10.2018

Okt
1

01.10.2018 13:25 - 13:40

Okt
3

03.10.2018

Vorlesewettbewerb 2017

Anmeldung

Erinnerungen an die erste China-Reise von Schülern aus Gaildorf 2008. Jetzt studieren drei von ihnen Sinologie.

Die Chinesisch AG des SvLG trägt erste Früchte

 


von Nina Rose/Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Gaildorfer Rundschau


Die Chinesisch AG, die freitags am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium angeboten wird, kann erste Erfolge verbuchen. Bereits drei ehemalige Teilnehmer der AG und Abiturienten des Gaildorfer Gymnasiums studieren Sinologie, Chinawissenschaften.

Tabea Mühlbach, Nadine Müller und Johannes Schaupper wurden maßgeblich durch die Chinesisch AG und die damit verbunden Chinareisen in der Wahl ihres Studiums beeinflusst...

 

 

 

 


 

 

 

 

...

Tabea Mühlbach, die 2010 ihr Abitur in Gaildorf machte und seit 2011 in Freiburg  im Hauptfach Sinologie und im Nebenfach Ethnologie studiert, befindet sich derzeit in Chengdu, Sichuan, China, um ihre Chinesischkenntnisse zu vertiefen. Die Grundlage hierfür schuf bereits die Chinesisch AG, welche ihr einen ersten Einblick in die Chinesische Sprache und Grundkenntnisse derselben vermittelte. Vor allem aber die Studienreise nach Taizhou, China 2008 hinterließ einen bleibenden Eindruck bei Tabea und weckte ihr Interesse sich ausgiebig mit diesem Land voller Widersprüche und der Sprache zu beschäftigen. Die Studentin meint auch, dass sie sich ohne das Angebot der Chinesisch AG am SvLG nie getraut hätte, eine solch komplexe Sprache wie Chinesisch zu lernen. Auch der Studieneinstrieg sein ihr durch die in der AG erworbenen Kenntnisse um ein Vielfaches erleichtert worden. Tabea kann das Sinologiestudium allen China-Interessierten nur empfehlen, da es sehr spannend sein, sich auf eine neue Sprache, eine vielfältige Kultur und ein neues Land einzulassen.

Ähnliches berichtet auch Johannes Schaupper, der zum letzten Gaildorfer Abiturjahrgang zählt, und sich inspiriert durch Tabea und Nadine auch für das Studium der Sinologie entschieden hat. Johannes studiert an der Universität Tübingen. Er zeigt sich von der Chinesisch AG und den Teilnahmen an drei der angebotenen Studienreisen nach China so beeindruckt, dass es dieses Studienfach wählte.

Möglich gemacht wird die Chinesisch AG durch Fördermittel der Bürgerstiftung Gaildorf. Sie steht unter der Leitung von Frau Zhang-Wacker und findet für Anfänger freitags von 13.45 Uhr bis 14.30, für Fortgeschrittene von 14.30 bis 15.20 statt.

 

© 2016 Schenk-von-Limpurg-Gymnasium Gaildorf