Vertretungspläne

Nächste Termine

Sep
24

24.09.2018 07:40 - 12:50

Sep
25

25.09.2018 07:40 - 09:10

Sep
26

26.09.2018 09:35 - 11:05

Sep
26

26.09.2018 13:45 - 15:15

Sep
27

27.09.2018

Okt
1

01.10.2018 - 02.10.2018

Okt
1

01.10.2018 13:25 - 13:40

Okt
3

03.10.2018

Känguruwettbewerb 2018

Anmeldung

 Die Schülerinnen und Schüler lernen die wichtigsten Maßnahmen der Ersten Hilfe.

Durch Erste-Hilfe-Übungen gut vorbereitet für das Schullandheim

 

 von Ilinka Sieber

 

 

Am Montag, 19. Juni 2017, fand der erste Teil der vierstündigen Erste-Hilfe-Übung im Zuge der Schullandheimvorbereitungen der Klasse 6a statt. Dabei lernten die 29 Schülerinnen und Schüler – und auch ihre Lehrerin – von den beiden Schulsanitätern Melina Schmelcher (KS1) und Sven Larsen (KS1), was zu tun ist, wenn tatsächlich einmal etwas passiert. Wann muss ich helfen? Was mache ich zuerst? Wie setze ich einen Notruf ab? Wie bringe ich eine verletzte Person in die stabile Seitenlage? Welche Kopfverletzungen gibt es? Warum verbindet man eigentlich beide Augen, wenn doch nur eines verletzt ist? Und ist es möglich, einen Druckverband am Hals anzulegen, ohne die Person dabei zu ersticken?...

  ...

 

 

Diese Fragen wurden nicht nur theoretisch beantwortet, sondern die Theorie wurde gleich in der Praxis angewandt und so wurden schnell die kleinen Tücken der Kopfverbände und des Druckverbandes am Hals deutlich. Nachdem am 10. Juli aber der zweite Teil der Erste-Hilfe-Übungen auch noch stattgefunden haben wird, sind dann sicher alle fit für den Alltag sowie das Schullandheim. Und obwohl dann 29 gut vorbereitete Ersthelfer für eine Woche nach Nördlingen fahren werden, hoffen wir, dass im Schullandheim keine Verletzung mit mehr als einem Pflaster versorgt werden muss. 

 

 

 

© 2016 Schenk-von-Limpurg-Gymnasium Gaildorf