Vertretungspläne

Nächste Termine

Dez
20

20.12.2018

Dez
20

20.12.2018

Dez
21

21.12.2018

Dez
21

21.12.2018 07:40 - 08:20

Dez
24

24.12.2018 - 06.01.2019

Jan
14

14.01.2019 13:00 - 18:10

Jan
18

18.01.2019

Klassenbild KS1

Anmeldung

Leticia Heil, Carina Schneider, Sophie Konrads, Lea Braun, Annika Kuppler, Luisa Unzeitig, Pia Hähnle, Sina Egger, Bleona Hoxha, Jenna-Lee Laun, Melissa Minderlein

Jugend trainiert für Olympia - Gerätturnen: SvLG mit drei Teams vertreten

 

 von Tanja Sauerteig

 

Schon seit Jahren gehört die Schulsportveranstaltung Jugend trainiert für Olympia - Gerätturnen zum festen Terminplan der Schülerinnen des Schenk von Limpurg Gymnasium Gaildorf. Auch in diesem Jahr konnte das hiesige Gymnasium wieder mit einigen Turnerinnen einen langen Wettkampftag in Esslingen-Berkheim stemmen und tolle Ergebnisse beim Rp-Finale sowie Kreisfinale für die Schule mit nach Hause bringen...

  ...

Zwar musste das Turnteam um Leticia Heil, Carina Schneider, Luisa Unzeitig(alle Jhg. 2006), Sophie Konrade, Annika Kuppler (beide Jhg 2005), Lea Braun, Pia Hähnle (beide Jhg. 2004), Jenna-Lee Laun, Melissa Minderlein, Bleona Hoxha (alle Jhg. 2003) und Sina Egger (Jhg 2002) auf die erfahrenen Turnerinnen um Kathrin Korff, Lea-Sophie Sauerteig und Annika Abele verzichten, dennoch konnten die Mannschaften sich unter dem großen Teilnehmerfeld großer Schulen mehr als gut behaupten.

So traten im höchsten Wettkampf, dem Wettkampf I Sina Egger, Leticia Heil, Bleona Hohxa und Lea Braun an. Dabei durften die jungen Turnerinnen Übungen absolvieren und zeigen, welche sie erst neu erlernt hatten und zum Teil im kommenden Wettkampfjahr laut Altersklasseneinteilung noch gar nicht turnen dürfen. Vor allem am Balken und Boden wusste das Gaildorfer Quartett hier zu überzeugen. So nahm Leticia Heil dem Kampfgericht von 18 möglichen Punkten beachtliche 17.10 Punkte ab. Teamkameradin Lea Braun überzeugte am Schwebebalken und turnte eine neue schwierigere Übung sicher und souverän zu Ende. Das Kampfgericht belohnte sie hierfür. Am Sprung präsentierte das Quartett saubere Überschläge und am Stufenbarren gab es ebenfalls Premieren mit neuen Übungen. Am Ende hatte das Team des SvLG 1 beachtliche 169,25 Punkte auf ihrem Konto. Im Gesamtklassement bedeutet dies Rang 8 im Rp-Finale, im Kreisfinale hatte das SvLG die Nase mit Platz eins ganz vorne.

Die Mannschaft des SvLGs II mit Carina Schneider, Sophie Konrads, Jenna-Lee Laun und Melissa Minderlein wusste im Wettkampf zwei ebenfalls zu überzeugen. Auch sie wagten sich am Stufenbarren und Schwebebalken an neue schwierigere Übungen und überzeugten hierbei durchaus. So konnte Carina Schneider zum ersten Mal am Stufenbarren starten und auf Anhieb überzeugen. Ihre Teamkameradinnen warteten am Boden und Balken ebenfalls mit neuen Übungen auf und wurden hierfür vom strengen Kampfgericht belohnt. Mit 152,80 Punkten wurden sie für ihre Leistung mit dem tollen 12. Rang im Rp-Finale belohnt. Und im Kreisfinale hatte das Team des SvLGs die Nase ebenfalls ganz vorne und sicherte sich den ersten Platz.

Eine dritte Mannschaft, stellte das Schenk von Limpurg Gymnasium mit Pia Hähnle, Annika Kuppler und Luisa Unzeitig. Alle drei Turnerinnen, sind erst seit kurzem in den Reihen des TSV Gaildorf aktiv sind und starteten von der Anzahl her geschwächt in diesen Wettbewerb. Denn maximal fünf Turnerinnen können in einer Mannschaft und pro Gerät antreten, drei davon kommen dann in die Wertung. Zu dritt bedeutet dies eben, dass es keine Streichwertung geben konnte, und somit auch jede kleine Unsicherheit direkt zu Buche schlägt. Alle drei Turnerinnen starteten überdies zum ersten Mal bei einem Wettkampf und meisterten dies sehr gut. Stark zeigte sich das Trio am Boden, hier konnte alle drei mit guten Übungen überzeugen und wurden am Ende mit 131,50 Punkten mit dem 14. Platz im Rp-Finale und einem tollen dritten Platz im Kreisfinale belohnt.

Alles in allem war es für die Schülerinnen des SvLG wieder ein toller, erlebnisreicher Wettkampftag, der vor allem die Kinder als Gemeinschaft zusammen schweißt. Egal wer in welcher Klasse ist, hier zählt die Schule und der Spaß am gleichen Sport. Zeitgleich ist diese Schulsportveranstaltung auch eine tolle Vorbereitung auf die bevorstehende Wettkampfsaison.

 

weitere Bilder in der Galerie

 

© 2016 Schenk-von-Limpurg-Gymnasium Gaildorf